Freitag, 11. September 2009

Episode 179: Mozart und der Tod





Erstsendung: 29.9.1989
Buch: HERBERT REINECKER
Regie: ZBYNEK BRYNYCH

Darsteller: HORST TAPPERT Oberinspektor Stephan Derrick; FRITZ WEPPER Inspektor Harry Klein; WILLY SCHÄFER Willi Berger; HEIKE FABER Marion Scholz; CHRISTOPH EICHHORN Justus Roth; VOLKER BOGDAN Moseck; HERMANN LAUSE Eckler; JÜRGEN SCHORNAGEL Gröner; HANS ZANDER Luders; MONIKA BAUMGARTNER Wanda; MICHAEL DIEKMANN Paul u.v.a.

Die Geigerin Marion Schulz wird auf dem Heimweg von Betrunkenen überfallen und vergewaltigt. Ihren Begleiter, den Musiklehrer Justus Roth, schlagen die Männer zusammen. Auch nach diesem Verbrechen werden Marion und Justus von den Tätern bedroht und eingeschüchtert, damit beide die Verbrecher nicht entlarven.

Täter:
Opfer: MARION SCHULZ Heike Faber
Todesursache:

Länge:

Weitere Titel:
  • Il languore dell paura - Italien
  • Mozart et la mort - Frankreich

Musik: LES HUMPHRIES Titelmusik
EBERHARD SCHOENER Thema (Abspann)

Bewertung:



Hörzu Nr. 38/1989


Deutsche Single Charts / No. 1
  • 29. September 1989 / KAOMA Lambada

Kommentare:

  1. Außer der Vergewaltigung von Marion Scholz gibt es aber noch den Mord am Informanten Eckler. Täter: Vermutlich Moseck, Gröner und Luders (wird aber nicht aufgelöst). - Toller Blog!

    AntwortenLöschen
  2. Sorry, mein Fehler: Gröner (grandios: Jürgen Scharnagel) ersticht Eckler im Beisein seiner zwei Komplizen. Hatte es total vergessen und die Szene gerade nochmal angeschaut.

    AntwortenLöschen
  3. Weiß jemand von wem das Lied "mona Lisa" ist, welches immer wieder die Folge über angespielt wird?

    AntwortenLöschen
  4. Mord erst in Minute 47: ungewöhnlich.
    Es ist unklar, weshalb Derrick zuvor in einem Nicht-Mordfall ermittelt, weil er dafür nicht zuständig ist.

    AntwortenLöschen