Sonntag, 13. September 2009

Episode 160: Mordträume





Erstsendung: 5.2.1988
Buch: HERBERT REINECKER
Regie: GERO ERHARD

Darsteller: HORST TAPPERT Oberinspektor Stephan Derrick; FRITZ WEPPER Inspektor Harry Klein; MATHIEU CARRIÉRE Max Binder; JOCELYNE BOISSEAU Susanne Binder; MANFRED SEIPOLD Jakob Binder; CONSTANZE ENGELBRECHT Anette Schilling; ELERT BODE Dr. Pfeifer; KARL RENAR Stockey u.v.a.

Der Psychologe Dr. med. Pfeifer befürchtet Schlimmes. Der Patient Max Binder, ein Ingenieur, wird, so erzählt er Derrick, seit dem Unfalltod seiner Frau von Träumen verfolgt, in denen er aus Rache Menschen umbringt. Dr. Pfeifer glaubt nun, dass Binder seine Träume irgendwann wahr macht. Beim Einblick in die Unfallakte stößt Derrick auf den Zeugen Stockey und auf einen Plan.

Täter: ANETTE SCHILLING Constanze Engelbrecht
Opfer: SUSANNE BINDER Jocelyne Boisseau
Todesursache: Überfahren (PKW)

Länge:

Weitere Titel:
  • Un potenziale omicida - Italien
  • Sombres rêves - Frankreich

Musik: LES HUMPHRIES Titelmusik / Abspann
B-POINT 2 After Midnight



Bewertung:
3 /6 Derricks


Deutsche Single Charts / No. 1


Kommentare: