Sonntag, 13. September 2009

Episode 161: Eine Reihe von schönen Tagen





Erstsendung: 4.3.1988
Buch: HERBERT REINECKER
Regie: WOLFGANG BECKER

Darsteller: HORST TAPPERT Oberinspektor Stephan Derrick; FRITZ WEPPER Inspektor Harry Klein; WILLY SCHÄFER Willi Berger; HANS CANINENBERG Rudolf Beermann; KÄTHE GOLD Anna Beermann; TOBIAS HOESL Harald Kernbacher; WEGA JAHNKE Frau Flor; DIETER EPPLER Schönwald; STEFAN BEHRENS Rolffs; ULI KROHM Ziegler; JÜRGEN SCHMIDT Holwein; PAUL NEUHAUS Maurer; KATHARINA ABT Linda Holwein, Tochter u.v.a.

Die Rentnerin Anna Beermann beobachtet vom Küchenfenster aus im gegenüberliegenden Bürohaus eine Schlägerei zwischen zwei Männern. Der eine erwürgt den anderen. Schnell ruft die Rentnerin ihren Mann Rudolf und dann die Polizei. Derrick identifiziert den Toten als Prokuristen, der seinen Mörder vermutlich beim Diebstahl von Geschäftsunterlagen überrascht hat. Plötzlich verfügen die Beermanns über sehr viel Geld.

Täter:
Opfer:
Todesursache: Erwürgen

Länge:

Weitere Titel:
  • La casa di fronte - Italien
  • De beaux jours - Frankreich

Musik: LES HUMPHRIES Titelmusik
HELMUT TRUNZ Thema (Abspann)
WARNING Why Can The Bodies Fly



Bewertung:
4 /6 Derricks


Deutsche Single Charts / No. 1

1 Kommentar:

  1. 6 von 6 ! Eine grandiose und überragende Folge mit sehr viel Unterhaltungswert. Spannend, richtig tolle Darsteller, super Story. Dazu kein philosophisches Geschwafel, sondern richtig gute Dialoge und super Regie. Eine Folge, die ich mir glatt zweimal hintereinander angeschaut habe und köstlich wie die beiden alten Leute nochmal anfangen ihr Leben zu geniessen - wenn auch auf sehr fragwürdige Art und Weise.

    AntwortenLöschen